Therapiezentrum

Das ASB Therapiezentrum ist eine Praxis für Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie.

Wir haben die Zulassung aller Krankenkassen und behandeln gesetzlich Versicherte, Privatpatienten und Selbstzahler jeglichen Alters. Bestens geschulte Therapeutinnen und Therapeuten führen die Therapien durch. Unsere modernen und freundlichen Räume unterstützen Sie dabei, die nötige Ruhe und Entspannung zu finden. Lassen Sie sich auch von unseren vielen Zusatzangeboten begeistern, in die wir regelmäßig neu erworbenes Wissen aus Fortbildungen einfließen lassen.

Entspannen Sie nach einem harten Arbeitstag bei einer Massage oder lassen Sie sich bei Gliederschmerzen mit einer Wärmebehandlung verwöhnen. Tipp: Sie suchen noch nach einem Geschenk? Dann schenken Sie Ihren Liebsten doch einen Gutschein für eine Massage im ASB Therapiezentrum.

Gerne beraten wir Sie bei einem unverbindlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kontakt

ASB Therapiezentrum
Am Sudhaus 4
89077 Ulm

Kontakt

Annegret Heuschmid
Leitung Therapiezentrum
Tel. 0731 93771-350
annegret.heuschmid at asb-ulm point org

Physiotherapie

© Philartphace (istockphoto.com)

Physiotherapie ist eine Therapieform, die zum Ziel hat, die Bewegung und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen. Die Bewegungsfähigkeit des Patienten kann durch Krankheit, Unfall oder angeborene Störungen beeinträchtigt sein. Durch verschiedene oder passive Behandlungsformen können Schmerzen beseitigt, physiologische Bewegungsabläufe wiederhergestellt, Muskelungleichgewichte ausgeglichen und die motorische Entwicklung gefördert werden. Physiotherapie wird vom Arzt rezeptiert und von der Kasse erstattet. Vor Behandlungsbeginn entscheidet ein ausführlicher Befund über die nötigen Therapiemaßnahmen. Ziel jeder Behandlung ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit, sowie die Förderung der größtmöglichen Selbstständigkeit.

Wir bieten Physiotherapie für alle Krankheitsbilder in der Orthopädie, Chirurgie, Kinderheilkunde, Gynäkologie und Innere Medizin an. Außerdem sind alle unsere Therapeuten spezialisiert auf die Bereiche Neurologie und Schmerztherapie.

Neurotraining
Rehabilitationsmaßnahmen an speziellen Geräten für neurologische Patienten

  • Airwalk
  • Laufbandtherapie mit einem Entlastungssystem speziell für Rollstuhlfahrer und Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Das Gewicht des Patienten wird durch ein Fallschirmgurtsystem teilweise oder ganz entlastet, so dass mit Hilfe des Therapeuten ein physiologisches Gehtraining durchgeführt werden kann.
  • Ergometer Fahrrad für Rollstuhlfahrer
  • Steh- und Gleichgewichtstrainer für gelähmte Patienten und neurologisch Erkrankte

Myofasziale Triggerpunktherapie (spezifische Schmerztherapie)
80% aller Schmerzen sind erwiesenermaßen muskulär bedingt. Die Triggerpunktherapie löst verklebte Faszien und Muskelfasern, die maßgeblich für Schmerzen und Bewegungsstörungen verantwortlich sind und behandelt somit ursächlich. Unsere Angebote:

  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis
  • Massage
  • Neurotraining
  • Schmerztherapie
  • Manuelle Therapie
  • Schlingentisch
  • Lymphdrainage
  • Kälte/Wärme Applikation
  • Elektrotherapie
  • Biomechanische Stimulation
  • Fußreflexzonenmassage
  • Hausbesuche
  • Sturzprophylaxe
  • Seniorengymnastik
  • Cranio-Sacrale-Therapie
  • Sanfte Chiropraktik
  • Black-Roll Faszienbehandlung
  • Faszienfitness

Ergotherapie

Ziel der Ergotherapie ist es, eine maximale Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag sowie im Berufsleben zu erreichen. Wichtig ist es auch in eine sinnvolle Interaktion mit der Umwelt zu treten. Hierzu gehört auch die fachkundige Beratung bei der Hilfsmittelversorgung, Wohnung- und Arbeitsplatzanpassung.

Ergotherapie in der Pädiatrie wendet sich an alle Altersgruppen. Vom Kleinkind bis zum Jugendlichen. Hier gilt es Entwicklungen im motorischen, sensomotorischen- und kognitiven Bereich anzustoßen oder bereits bestehende Defizite auszugleichen. Ergotherapie ist ein Heilmittel, das ausschließlich vom Arzt auf Rezept verordnet wird. Eine Finanzierung erfolgt in der Regel durch gesetzliche oder private Krankenkassen sowie Sozialämter. Die Therapie findet in der Gruppen- oder Einzelbehandlung statt.

Logopädie

© stachederundsander

Die Logopädie beinhaltet Sprachtherapie, Sprechtherapie, Stimmtherapie und Schlucktherapie. Bei uns werden Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerungen (auch bei Migrationshintergrund) oder einer Stotterproblematik genauso behandelt wie Erwachsene mit einer Erkrankung aus dem neurologischen Formenkreis. Hier treten oft Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen auf.

Zu Beginn jeder Behandlung werden ein Erstverordnungsbefund und ein individueller Behandlungsplan erstellt. Ziel ist es immer eine bessere Kommunikationsfähigkeit der Patienten zu schaffen. In der Therapie wird mit spezifischen Methoden, die alle Sinne ansprechen, gearbeitet. Logopädische Therapie wird bei vorhandener Notwendigkeit vom Arzt verordnet. Die Kosten übernehmen die Krankenkassen.

Trainingswohnen

Unser Angebot Trainingswohnen finden Sie in der Hauptrubrik „Behindertenhilfe“.