Mitarbeitende werben Mitarbeitende

Das lohnt sich: ein neues Teammitglied für uns – eine Prämie für Sie!

Das Programm "Mitarbeitende werben Mitarbeitende" gilt für alle Menschen, die beim ASB Baden-Württemberg e. V. Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim, Aalen hauptamtlich tätig sind und keine Personalverantwortung bekleiden.

  • 1.000 € brutto für Ihre Empfehlung einer Pflegefachkraft oder eines/einer Notfallsanitäter/in
  • 500 € brutto für die Vermittlung einer Pflegehilfskraft oder eines/einer Rettungssanitäter/in
  • 100 € brutto für die Vermittlung eines FSJ /BFD

In 5 Schritten zur Prämie - so werben Sie Mitarbeitende

  • Informieren Sie sich bei Ihrer Führungskraft oder im ASB-Stellenmarkt über aktuelle Ausschreibungen.
  • Sprechen Sie aktiv geeignete Freunde, Bekannte oder Verwandte auf die offenen Stellen an und bringen Sie diese dazu, sich bei einer regionalen Gliederung des ASB zu bewerben.
  • Leiten Sie das Formular „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ an die sich bewerbende Person weiter. Diese muss das Formular als Anlage der Bewerbung beifügen.
  • Ihr Freund oder Ihre Bekannte durchläuft den Auswahlprozess.
  • Bleibt das neue Teammitglied länger als die vereinbarte Probezeit hinaus beim ASB angestellt, erhalten Sie mit der nächstmöglichen Abrechnung die entsprechende Geldprämie ausgezahlt.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich unbegrenzt viele Mitarbeitende werben?
Ja. Sie können und sollten im Rahmen des konkreten Bedarfes so viele Personen werben wie möglich.

Wann wird die Prämie gezahlt?
Die Prämie wird mit der nächstmöglichen Abrechnung nach Ablauf der Probezeit des geworbenen Mitarbeiters, der Mitarbeiterin ausgezahlt.

Kann ich das Formular „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ nachreichen?
Ja, allerdings muss es vor dem ersten Bewerbungsgespräch vorliegen.

Können Mitarbeitende in gekündigtem Arbeitsverhältnis Mitarbeitende werben?
Grundsätzlich ja. Jedoch muss der Auszahlungstermin der Prämie noch innerhalb des Beschäftigungsverhältnisses des werbenden Mitarbeiters liegen.

Können Mitarbeitende für befristete Verträge geworben werden?
Ja, wenn der Vertrag mindestens über 12 Monate läuft.

Ist die Prämie von 1.000 Euro bzw. 500 Euro steuerfrei?
Nein, die Prämie ist steuer- und sozialversicherungspflichtig, wird also als Arbeitslohn zur Bruttovergütung hinzugerechnet.

Können Teilzeitkräfte geworben werden?
Ja. Voraussetzung ist allerdings, dass diese als hauptamtliche Mitarbeitende, nicht als Aushilfskräfte eingestellt werden.

Woher weiß ich, welche Stellen derzeit offen sind?
Werfen Sie einen Blick in den ASB Stellenmarkt oder sprechen Sie mit Ihrer Einrichtungsleitung / Pflegedienstleitung.