Bevölkerungsschutz

Der Bevölkerungsschutz ist Aufgabe der Länder und fasst den Zivilschutz und den Katastrophenschutz zusammen.

Die ehrenamtlichen Helfer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) unterstützen die Mitarbeiter des Rettungsdienstes bei ihrer Arbeit in Großlagern, z.B. nach Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Stürmen oder Großunfällen.

Kontakt

Felix Roßnagel
Zugführer des Bevölkerungsschutzes
Mobil: 0152 54285867
Telefax: 0731 93771-199
E-Mail: felix.rossnagel at einsatzeinheit2 point de
Facebook: http://www.facebook.com/einsatzeinheit2

Zweite Einsatzeinheit Ulm

Der ASB Region Ulm stellt die für das Stadtgebiet Ulm zuständige 2. Einsatzeinheit des Bevölkerungsschutzes. Stationiert ist diese Einheit gemeinsam mit der des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Ulm betriebenen 1. Einsatzeinheit und des ABC-Zuges der Ulmer Feuerwehr in der gemeinsamen Unterkunft im Industriegebiet Donautal.

Einheiten des Bevölkerungsschutzes kommen zum Einsatz wenn reguläre rettungsdienstliche und sanitätsdienstliche Kräfte nicht mehr ausreichend sind, z.B. bei Großbränden, Unfällen oder Naturkatastrophen. Sie sind in der Lage, Behandlungsplätze für bis zu 25 Verletzte bzw. Erkrankte zu betreiben und zahlreiche unverletzte Betroffene zu versorgen. Da die Einsatzeinheiten alle gleich aufgebaut, strukturiert und ausgestattet sind, können diese im Falle eines Großereignisses problemlos zusammen arbeiten und ihre Ausstattung kombinieren.

Derzeit betreibt die 2. Einsatzeinheit eine Fachgruppe Patiententransport, Sanität und Zugtrupp / (ELW-IuK) sowie eine Logistikgruppe zum schnellen Transport von Gütern im Einsatzfall. Aus den Fachgruppen heraus betreibt die Einsatzeinheit Schnelleinsatzgruppen (SEG), welche einzeln zur Rettungsdienstunterstützung alarmiert werden können. Derzeit beläuft sich dies auf eine SEG-Erstversorgung und eine SEG-Transport.

Die eingesetzten Helfer des ASB verrichten ihre anspruchsvolle Aufgabe komplett ehrenamtlich.

Ebenfalls in Ulm stationiert ist einer der Abrollbehälter „Massenanfall von Verletzten“ des Landes Baden-Württemberg (AB-ManV 25+). Auch dieser steht in der Katastrophenschutzunterkunft im Donautal und wird gemeinsam von den Einsatzeinheiten von ASB und DRK betrieben.

Engagieren Sie sich jetzt, wir suchen Unterstützung für unser junges, dynamisches Team von ehrenamtlichen Helfern!

Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich zu engagieren? Wir informieren Sie gerne!



Kontakt Medizinproduktebeauftragter:
medizinproduktebeauftragter at asb-ulm point org