Ihre Vorteile

Viele Vorteile sprechen für die 24-Stunden-Pflege zu Hause:

Kostenlose Servicenummer

Unter der kostenlosen Servicenummer 0800 7236667 beantworten wir gerne alle Fragen zu ASB plus 24.

Personalauswahl

Der ASB begleitet den Prozess der Personalsuche und Auswahl. Die Mitarbeiter des ASB vor Ort nehmen Kontakt mit Ihnen auf und klären im persönlichen Gespräch Ihren individuellen Betreuungsbedarf. In einem zweiten Schritt werden Ihre Wünsche und Vorstellungen mit unserem ausländischen Partnerunternehmen abgeklärt, um eine passende Person für die Betreuung zu finden. Die Betreuungskräfte werden sorgfältig ausgewählt, auf Herz und Nieren geprüft und intensiv auf ihren Einsatz im privaten Pflegehaushalt vorbereitet. Selbstverständlich sind die Betreuungskräfte sozialversicherungspflichtig bei Haushalts- und Pflegediensten im Heimatland angestellt.

Personalorganisation

Nach der Ankunft der Betreuerinnen und während der Tätigkeit im Pflegehaushalt prüfen Mitarbeiter des ASB in regelmäßiger und geeigneter Weise die Arbeitsergebnisse und Arbeitsbedingungen und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der ASB den Betreuungskräften während des Aufenthaltes in Deutschland die Möglichkeit zu gemeinschaftlichen Treffen, einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch und Schulung an den freien Tagen.

Vorteil Behandlungspflege

Sollten Sie oder Ihr Angehöriger während der Betreuung spezielle Maßnahmen der medizinischen Behandlungspflege benötigen helfen wir gerne. Der Fachdienst für ambulante Pflege und medizinisch-pflegerische Versorgung des ASB kommt unterstützend zu Ihnen nach Hause. Zusammen mit den Betreuungen der ausländischen Personalkräfte erhalten Sie auf diese Weise passend aufeinander abgestimmte und koordinierte Hilfen. Unsere examinierten Pflegefachkräfte erledigen alle Leistungen, die von den ausländischen Betreuungskräften nicht erbracht werden können und dürfen. Sie geben Spritzen, organisieren die Medikamentengabe, wechseln Wundverbände, wickeln die Beine, kontrollieren die Vitalzeichen und vieles mehr. Ihr persönliches Budget wird dabei nicht belastet. Wir rechnen diese Leistungen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Zusätzliche Betreuungsleistungen

Sollte ihr Angehöriger eine demenzbedingte Fähigkeitsstörung, geistige Behinderung oder psychische Erkrankung haben stehen Ihnen, bzw. dem Angehörigen zusätzliche Betreuungsgelder zu, die Sie z.B. für die Tagespflege oder auch für zusätzlich ambulante Betreuungen verwenden können. Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Vorteil Sicherheit

Als Kunde unserer Partnerunternehmen genießen Sie mit ASB plus 24 ein umfangreiches Sicherheitspaket. Sie haben jederzeit vollen Zugang zu allen Leistungen des ASB. In Urlaubs-, Krankheits- und Notfällen kümmern wir uns um eine lückenlose Versorgung ihrer Angehörigen, ob Sie weit entfernt wohnen, in den Urlaub fahren möchten oder einfach eine Pause benötigen. Der ASB bietet Ihnen für die Dauer des von ihm begleiteten Betreuungsverhältnisses einen maßgeschneiderten Hausnotruf, mit dem Sie oder ihren lieben Angehörigen jederzeit medizinische und pflegerische Hilfe im Notfall herbeirufen können.

Das steht Ihnen zu

Durch das Pflegestärkungsgesetz stehen Ihnen ab 01. Januar 2015 mehr Leistungen und Mittel zur Verfügung.

  • Menschen mit Pflegestufe 0 und Anspruch auf zusätzl. Betreuungsleistung erhalten 123,00 EUR Pflegegeld/Monat.
  • Pflegebedürftige in Pflegestufe 1 erhalten 244,00 EUR Pflegegeld/Monat.
  • Pflegebedürftige in Pflegestufe 2 erhalten 458,00 EUR Pflegegeld/Monat.
  • Pflegebedürftige in Pflegestufe 3 erhalten 728,00 EUR Pflegegeld/Monat.

Vorteil Tagespflege

Wenn Sie die Tagespflege nutzen, schaffen Sie damit gleichzeitig freie Tage für die Betreuungskraft im Pflegehaushalt. Für die Leistung der Tagespflege stehen zusätzliche Leistungen der Pflegeversicherung bereit, die nicht auf ihr Pflegegeld angerechnet werden. Ab dem 01 Januar 2015 können die Leistungen der Tagespflegen den ambulanten Sachleistungen bzw. dem Pflegegeld in vollem Umfang in Anspruch genommen werden. Tagespflegen sind Einrichtungen, in welche pflegende Angehörige ihre pflegebedürftigen Familienmitglieder tagsüber betreuen lassen können. Vielseitige Beschäftigungsangebote, gemeinsame Mahlzeiten und die Möglichkeit, ein Mittagsschläfchen zu halten runden die obligatorische Pflege und Betreuung ab.

Vorteil Verhinderungspflege

Wenn pflegende Angehörige oder ihre 24h Betreuungskraft für einige Stunden oder Tage eine Pause benötigen und sie dafür eine Vertretung suchen, stehen der versicherten Person, im Rahmen der Pflegeversicherung zur Bezahlung dieser Ersatz-Pflegekraft für die so genannte Verhinderungspflege zu. Der Leistungsanspruch wurde ab 01. Januar 2015 von vier auf sechs Wochen angehoben.

Ergänzend kann die Verhinderungspflege aus nicht genutzter Kurzzeitpflege nach §42 SGB XI um bis zu 806,00 EUR auf insgesamt bis zu 2.418,00 EUR erhöht werden. Anspruch besteht ab einer Pflegezeit von mind. 6 Monaten, daher geben Sie beim Antrag auf Pflegeeinstufung auch immer an, seit wann Sie Ihren Angehörigen pflegen! Wir vom ASB stellen Ihnen an 7 Tagen die Woche und an 24 Stunden am Tag die Ersatz-Pflegeperson zur Verfügung. Während der Verhinderungspflege beziehen Sie die Hälfte Ihres Pflegegeldes weiter und wir rechnen direkt mit Ihrer Pflegeversicherung ab.

Vorteil Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege ist für Menschen, die nur vorübergehend einer stationären „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ bedürfen. Kurzzeitpflege heißt, dass Sie oder Ihr Angehöriger nicht alleine sind, wenn Ihre Mitarbeiterin in der Betreuung einmal nicht zur Verfügung steht. Denn es besteht der Anspruch auf Pflege in einer unseren stationären Einrichtungen. Dies gilt:

  • für eine Übergangszeit im Anschluss an eine stationäre Behandlung des Pflegebedürftigen oder
  • in sonstigen Krisensituationen, in denen vorübergehend häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich, noch nicht möglich oder nicht ausreichend ist.

Die Kurzzeitpflege kann bis zu 8 Wochen in Verbindung mit der Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) auf bis zu 3.224,00 EUR ausgeschöpft werden.